Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.
Cookie-Entscheidung widerrufen

John Leake- "Serienkiller Jack Unterweger" - welltvi.net-Ratgeber DVDs ++++ Experten geben in ausführlichen Interviews Auskünfte - Well TV International - Ratgeber DVDs zu unterschiedlichen Themen wie Gesundheit, Spirituelles, Sport, Hobby ...

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

John Leake-US Autor: Zwei Thriller
 
 
 
 

John Leake
Der Mann aus dem Fegefeuer
DAS DOPPELLEBEN DES JACK UNTERWEGER

 
 

Er war und ist eine schillernde Figur: Jack Unterweger. Als Serienmörder und "Knastpoet" wurde er bekannt. John Leake, US-Journalist und Autor, hat ein Buch über ihn geschrieben - faktenreich und sehr spannend!

Zur Geschichte:
Bei etlichen Prostituiertenmorden in Wien hatte Jack Unterweger als ORF-Reporter die Aufgabe, von eben diesen Morden zu berichten - und die ermittelnden Beamten gaben ihm bereitwillig Auskunft zum Stand der Ermittlungen... - Ebenfalls für den ORF hatte Jack Unterweger den Auftrag, über "die Schattenseite von Los Angeles" zu berichteten. Mit den dortigen Polizisten fuhr er durch die Nacht und berichtete von Prostituiertenmorden ... - die er selber begangen hatte...

In diesem Videoclip erzählt John Leake über den Fall und seine Arbeit in Österreich. Er war während seines Studiums zehn Jahre in Österreich und hatte Gelegenheiten sich im Rahmen seiner Autorentätigkeit mit der österreichischen Justiz zu befassen und kam so zu seiner eigenen Erkenntnis
, wie diese funktioniert...

 
 
 
 
 
 

John Leake (Jhg. 1970) wurde in Dallas/Texas geboren und ist ein bekannter US-Journalist und Buchautor. Er verbrachte zehn Jahre in Wien (Studium) und kennt daher die österreichische Mentalität und Justiz. Bekannt wurde er mit seinem Buch "Der Mann aus dem Fegefeuer: Das Doppelleben des Jack Unterweger"  Sein aktuelles Buch "Eiskalter Tod - Unfall oder Verbrechen", erschien im Jänner 2013 (Residenz Verlag) Link zum Webauszug.

 
 

Mit dem Fall der Ermordung von Angelika Föger aus Reutte ist John Leake insofern verbunden, da er durch seine Kontakte zu US-Forensikern es der Familie Föger ermöglichte, professionelle externe Gutachten zu erhalten, die maßgebliche Widersprüche zu den ursprünglichen österreichischen Gutachten aufzeigen. Mehr darüber unter:  http://www.mordfall-angelika-foeger-graen.com/

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü